Die Sammlung – Schatzkammer und Labor

Das Kunsthaus Zug verfügt über mehrere thematische Sammlungsgebiete, die von der klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst reichen und auch die Kunst der Region einbeziehen. Die Sammlung steht seit langem im Mittelpunkt der vielfältigen Kunsthausaktivitäten. Als «Schatzkammer» verfügt das Kunsthaus Zug über die bedeutendste Kollektion an Wiener Moderne ausserhalb Österreichs (Stiftung Sammlung Kamm). Der erweiterte Sammlungsbegriff beinhaltet Werke im öffentlichen Raum. Mit wurde ein weltweit wohl einmaliges Sammlungsmodell zeitgenössischer Kunst entwickelt, welches das Museum zum «Labor» machte. Die Sammlung wird temporär und thematisch vorgestellt.