Monografische Publikationen

ACHERMANN

JO ACHERMANN – Horizontverflechtung

Fünf Holzkuben in der Lorzenebene 27. April 2003 bis 30. Dezember 2005
Fotos Jo Achermann, Text Matthias Haldemann
24 Seiten Inhalt und 8 Seiten Umschlag bündig
Publikation Kunsthaus Zug 2008, 20 x 20 cm, Umschlag offen 79 x 20 cm, ISBN 978-3-906545-13-4, CHF 25.–

ANNEN

ANNA MARGRIT ANNEN

Mit Beiträgen von Johanna Gnos, Matthias Haldemann, Claudia Spinelli und Annelise Zwez, Kunsthaus Zug 1996/97, 22,5 x 17 cm, 32 S., 20 s/w Abb., CHF 5.–

BASELGIA

GUIDO BASELGIA – weltraum

Text von Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug 2004, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2004, 33 x 24,7 cm, 96 S., 39 s/w. Abb., Halbleinen, ISBN 978-3-7757-1412-9, CHF 40.–

BASSANINI

ÉCHANGES – Katia Bassanini

Mit Beiträgen von Paolo Colombo, Matthias Haldemann und Daniel Wilhelm, Hg. Schweiz. Kunstverein und Kunsthaus Zug, 2000, 21 x 15 cm, 40 S., 26 s/w und 4 farb. Abb., ISBN 978-3-85602-004-0, CHF 8.–

BIEFER

MARCEL BIEFER – Können Sie mir mal die Butter reichen?

Hg. Museum für Urgeschichte(n) und Kunsthaus Zug, 2000, 20,5 x 14,5 cm, 146 S., ISBN 978-3-907068-01-4, vergriffen

BONFANTI

ARTURO BONFANTI – Eine Retrospektive

Mit Beiträgen von Matthias Haldemann und Hans-Peter Wittwer, Ausstellungskatalog Kunsthaus Zug, Musée Jenisch Vevey, Musée municipal de Cholet und Kunstverein Ludwigshafen 1991/92, dt./franz. oder dt./ital., 24 x 22 cm, 136 S., 82 s/w und 48 farb. Abb., ISBN 978-88-85215-12-2, CHF 10.–

BRIGNONI

SERGE BRIGNONI – Plastik, Bilder, Grafik von 1930 bis heute

Mit Beiträgen von Oswald Petersen und John Matheson, Kunsthaus Zug 1981, 21 x 21 cm, 40 S., 41 s/w und 1 farb. Abb., vergriffen

GÜNTER BRUS

GÜNTER BRUS – Werkumkreisung

Ausstellungskatalog Kunsthaus Zug, Albertina Wien, Neue Galerie am Landesmuseum Joanneum Graz und Galleria d’Arte Moderna Bologna, 2003/2005, 288 S., 23 x 29cm, s/w und farbig, ISBN 978-3-88375-786-5, CHF 45.–

BURKHARD

BALTHASAR BURKHARD

Mit einem Beitrag von Matthias Haldemann, Ausstellungskatalog Kunsthaus Zug und Grand-Hornu, Hornu (B) 1994/95, dt. und frz Ausgabe, 30,5 x 24,5 cm, 64 S., 40 s/w Abb., ISBN 978-3-906700-82-3, CHF 35.–

CALDERARA

CALDERARA

Mit einem Beitrag von Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug 1993, 22,5 x 22,5 cm, 24 S. und 24 separate Farbtafeln (Mappe), CHF 10.–

CLAUS

CARLFRIEDRICH CLAUS Geschrieben in Nachtmeer

Hg. Matthias Flügge und Brigitta Milde im Auftrag der Akademie der Künste, Ausstellungskatalog Akademie der Künste, Berlin, Kunsthaus Zug, Zug und Leonhardi-Museum, Dresden, Berlin 2011, 48 Seiten, 75 Abbildungen wovon 22 farbig, 28,4 x 42,4 cm, ISBN 978-3-88331-173-9, CHF 10.-

ELIASSON

OLAFUR ELIASSON – TYT (Take Your Time)

Vol. 1: Small spatial experiments
Photographs by the Studio Team and Olafur Eliasson; Alastair Fyfe, Luke Hayes and Jens Ziehe, 200 Seiten, s/w Abbildungen, 25,5 x 19,2 cm, Studio Olafur Eliasson, Berlin 2007, CHF 33.–

OLAFUR ELIASSON – LESBÓK MORGUNBLAÐSINS: JÖKLUSERÍAN

Künstlerzeitung von Olafur Eliasson, 103 S., s/w und f, 41,5 x 28 cm, mit einem isländ. und engl. Text von Doreen Massey, Sonderausgabe der Morgunblaðið, 12.5.2005., vergriffen

OLAFUR ELIASSON – The Body as Brain

Künstlerzeitung von Olafur Eliasson, 24 S., s/w, 56.8 x 39,7 cm, mit engl. Texten von Francisco J. Varela und Olafur Eliasson, Hrsg. Kunsthaus Zug, Frankfurt/Main 2003, CHF 20.–

EPPER

IGNAZ EPPER – Das Frühwerk

Mit einem Beitrag von Elisabeth Grossmann, Heft zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 1992, 21 x 15 cm, 14 S., 3 s/w Abb., CHF 5.–

FÄHNDRICH

WALTER FÄHNDRICH – Musik für Räume

CD-Edition, Hg. Theater- und Musikgesellschaft Zug anlässlich der Ausstellung im Kunsthaus Zug, signierte und nummerierte Sonderauflage 1-99, 1997, kein Bestand

GAPPMAYR

HEINZ GAPPMAYR – Text – Bilder

Faltblatt zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 1996, 24 x 16 cm, 10 s/w Abb., CHF 2.–

GERSTL

Harmonie und Dissonanz. Gerstl – Schönberg – Kandinsky. Malerei und Musik im Aufbruch

Herausgegeben von Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug
in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Luzern, interdisziplinäres Gespräch zwischen Pierre Boulez, Andreas Brenner, Matthias Haldemann und Michel Roth, Verlag Hatje Cantz, Ostfildern, 2006, 312 Seiten, 179 Abbildungen, 104 farbig, 17,3 x 24.4 cm, ISBN 978-3-7757-1821-9, CHF 48.–

GIRKE

RAIMUND GIRKE – Texte 1960–1995

Kunsthaus Zug 1995, 24,5 x 13,5 cm, 38 S., CHF 8.–

GRAUERHOLZ

ANGELA GRAUERHOLZ

Mit einem Beitrag von Paulette Gagnon, Musée d’art contemporain de Montréal 1995, franz./engl., dt. Beilage 15 S., Hg. Kunsthaus Zug, 28,5 x 24,5 cm, 55 S., 33 s/w und 2 farb. Abb., ISBN 978-2-551-13388-8, CHF 15.–

GROYS

ILYA KABAKOV, BORIS GROYS, PAVEL PEPPERSTEIN

Zuger Gespräch – Projekt Sammlung (4)
Ein Gespräch zur Ausstellung, Heft zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 2001, 17 x 10,5 cm, 66 S., s/w, Vergriffen

GYSI

ANDRÉ GYSI – Helle Dunkelheit / STEFAN STEINER – morgen die röte

Mit Beiträgen von André Gysi und Stefan Steiner. Kartonhülle mit Publikation: s/w-Fotografien von André Gysi; Rohbögen mit Texten von André Gysi und Stefan Steiner; farbiger Rohbogen von Stefan Steiner, Publikation Kunsthaus Zug 2002, 25 x 16,5 cm, ISBN 978-3-906545-11-0, CHF 10.–

HAAB

ARMIN HAAB – Photographien

Mit einem Beitrag von Peter Dalcher, Kunsthaus Zug 1990, 21 x 21 cm, 36 S., 31 s/w. Abb., CHF 8.–

HAETTENSCHWEILER

HAETTENSCHWEILER. Schriften für die Welt, Logos für Zug

Erschienen zur Ausstellung von Walter Haettenschweiler, Kunsthaus Zug mobil, 16. Halt: Baarerstrasse 11, Zug, 23. April – 20. Mai 2006, in Kooperation mit DNS-Transport, Zug. Schachterl, 31 x 23 cm, enthält: 1 Plakat, 1 Informationsblatt, 1 CD-ROM, 26 Kartonstücke, 5 Zündholzschachteln, 1 Zigarre, ISBN 978-3-033-00740-6, CHF 40.–

HERZOG

 JOSEF HERZOG – Schwarzweiss auf A4 – Zeichnungen von 1965 bis 1998

Hg. Kunsthaus Zug, Matthias Haldemann, 2000, 27,9 x 21 cm, 136 S., inkl. der CD farbklang von Roland Dahinden, ISBN 978-3-906545-10-3, CHF 25.–

HIMMELSBACH

RUT HIMMELSBACH

Mit Beiträgen von Irena Breznà, Matthias Haldemann, Rut Himmelsbach und Peter Suter, Kunsthaus Zug 1994, 27 x 21 cm, 64 S., 60 s/w und 8 farb. Abb., CHF 14.–

HOTZ

VON UND ÜBER EUGEN HOTZ

Mit Beiträgen von Othmar Andermatt, Werner Dossenbach, Fred Staub u.a., Kunsthaus Zug 1982, 21,5 x 21,5 cm, 108 S., 100 s/w und 39 farb. Abb., CHF 18.–

KABAKOV

ILYA KABAKOV  Installationen 2000-2016. Werkverzeichnis Band III

Hg. Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug
Bearbeitet von Isabelle Zürcher, Emilia Kabakov und Matthias Haldemann
Texte von Matthias Haldemann, Ilya und Emilia Kabakov, Robert Storr
Kerber Verlag, Bielefeld, 2017
Englisch: ISBN 978-3-7356-0364-7, CHF 98.-

ILYA KABAKOV. Künstlerbücher 1958-2009. Werkverzeichnis

Hg. Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug, Einleitung von Matthias Haldemann, Dialog mit Ilya Kabakov, Layout von Ilya Kabakov, Kerber Verlag, Bielefeld, Leipzig, Berlin, 552 S., 725 farbige Abb., 23 x 30,3 cm, Hardcover, im leinenbezogenen Schuber, dt./engl., ISBN 978-3-86678-372-0, CHF 148.-

ILYA UND EMILIA KABAKOV – Die utopische Stadt und andere Projekte

Hg. von der Kunsthalle Bielefeld, Textbeitrag von Thomas Kellein. Anlässlich der Ausstellung Ilya und Emilia Kabakov, Die Architekturprojekte in der Kunsthalle Bielefeld, 2004, dem Kunsthaus Zug, Frühjahr 2005, Albion London, Herbst 2005. 416 S., 467 farbige und 148 s/w Abb., 26 x 35 cm, dt./engl., ISBN 978-3-936646-89-4, CHF 120.–

ILYA KABAKOV, BORIS GROYS, PAVEL PEPPERSTEIN

Zuger Gespräch –Projekt Sammlung (4)
Ein Gespräch zur Ausstellung, Heft zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 2001, 17 x 10,5 cm, 66 S., s/w, Vergriffen

KANDINSKY

Harmonie und Dissonanz. Gerstl – Schönberg – Kandinsky. Malerei und Musik im Aufbruch

Herausgegeben von Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug
in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Luzern, interdisziplinäres Gespräch zwischen Pierre Boulez, Andreas Brenner, Matthias Haldemann und Michel Roth, Verlag Hatje Cantz, Ostfildern, 2006, 312 Seiten, 179 Abbildungen, 104 farbig, 17,3 x 24.4 cm, ISBN 978-3-7757-1821-9, CHF 48.–

KAWAMATA

TADASHI KAWAMATA – Work in Progress in Zug

Foto-Essay von Guido Baselgia, zahlreiche Entwürfe von Tadashi Kawamata, Texte von Oskar Bätschmann, Carl Fingerhuth, Matthias Haldemann und Adolf Muschg, Interview mit Tadashi Kawamata, umfangreicher Dokumentationsteil, Lesezeichen mit Lageplan der Werke in Zug und Baar, Hg. Kunsthaus Zug, Matthias Haldemann, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2000, dt./engl., 23 x 28,8 cm, 176 S., 81 s/w und 88 Duplex Abb., ISBN 978-3-7757-9001-7, CHF 37.–

WORKSHOP STADT – Gespräche Kawamatas mit Behördenvertretern und Privatpersonen

Kunsthaus Zug, 1997, 30 x 21 cm, 35 S., 40 Abb., vergriffen

TADASHI KAWAMATA – Work in Progress in Zug – Proposals

Mit Beiträgen von Matthias Haldemann und Ronald Schenkel und einem Foto-Essay von Guido Baselgia, Kunsthaus Zug, 1996, 24 x 16,5 cm, 96 S., 94 s/w Abb., Kein Bestand

KIENZER

MICHAEL KIENZER – Krems/Bremen/Zug

Hg. Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug, Arie Hartog, Gerhard-Marcks-Haus, Bremen
Mit Beiträgen von Matthias Haldemann, Arie Hartog, Florian Steininger, Margareta Sandhofer, Lisa Le Feuvre, Wienand Verlag, Köln, 2017
146 Seiten, 108 farbige und 11 s/w Abbildungen
Deutsch: ISBN 978-3-86832-420-4, CHF 34.–

KOGLER

PETER KOGLER – Kaufmännisches Bildungszentrum Zug

Kunsthaus Zug mobil
Folder über zwei Installationen von Peter Kogler, 23 farb. Abb. von Guido Baselgia, 44,5 x 83,5 cm, Hg. Kunsthaus Zug, Druck Wien 2003, CHF 5.–

KUHN

FRIEDRICH KUHN

Mit Beiträgen von Karl Jost, Paul Nizon, Silvio R. Baviera u.a., Hg. Kunsthaus Zug und Museum Baviera, Zürich, anlässlich der Ausstellung im Kunsthaus Zug 1993, Zürich, 1993, 30,5 x 24,5 cm, 243 S., 20 s/w und 182 farb. Abb., CHF 128.–

MAZIN

VIKTOR MAZIN & PAVEL PEPPERSTEIN – Sheriff Moses

Projekt Sammlung (3), mit Beiträgen von Viktor Mazin und Pavel Pepperstein, Heft zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 2000, 17 x 10,5 cm, 28 S., s/w, vergriffen

PÉTER NÁDAS

Péter Nádas. In der Dunkelkammer des Schreibens. Übergänge zwischen Text,
Bild und Denken

Hg. Matthias Haldemann, mit Texten von Péter Nádas, Zsófiá Ban, Csilla Markója, Joachim Sartorius und Matthias Haldemann, 2012, 214 S., 26,7 x 19,3 cm, Leinen mit Schutzumschlag, Kunsthaus Zug / NIMBUS. Kunst und Bücher, Wädenswil, ISBN 978-3-907142-75-2, CHF 38.–

SLADJAN NEDELJKOVIC

SLADJAN NEDELJKOVIC DISCOVERY

Künstlerbuch zur Ausstellung im Kunsthaus Zug, Konzept Sladjan Nedeljkovic, Revolver Verlag, Berlin, 2010, 144 S., s/w Abb., 21 x 19,8 cm, inkl. Broschüre DISCOVERY. Ein Gespräch mit Sladjan Nedeljkovic von Matthias Haldemann, dt./engl., 28 S., 21 x 14,6 cm, ISBN 978-3-86895-084-7, CHF 25.-

PAULI

FRITZ PAULI – Maler & Radierer

Mit Beiträgen von Max Huggler, Caroline Kesser, Roman Kurzmeyer u.a., Hg. Roman Kurzmeyer anlässlich der Ausstellung im Kunsthaus Zug und in der Civica Galleria d’Arte Villa dei Cedri, Bellinzona, 1994, Stroemfeld Verlag, Basel/Frankfurt a. M., 1994, 28,5 x 22,5 cm, 144 S., 106 s/w und 28 farb. Abb., ISBN 978-3-87877-483-9, kein Bestand

PAVEL PEPPERSTEIN

PAVEL PEPPERSTEIN – Die Auferstehung Pablo Picassos im Jahr 3111

Hg. Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug
Aus dem Russischen von Anne Krier,  Nele Saß, Anja Dagmar Schloßberger
Ciconia Ciconia Verlag, Berlin
300 Seiten mit farbigen Abbildungen, Hardcover
500 durchnummerierte Exemplare
ISBN 978-3-945867-12-9
CHF 44.–

PAVEL PEPPERSTEIN UND GÄSTE – Projekt Sammlung 1998–2002

Hg. Kunsthaus Zug, Matthias Haldemann, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern 2004, Texte von Boris Groys, Matthias Haldemann, Ilya Kabakov, Viktor Mazin und Pavel Pepperstein, Fotoessay von Guido Baselgia, dt./engl., 216 S., 155 s/w Abb., 23,5 x 28,5 cm, ISBN 978-3-7757-1413-6, CHF 30.–

ILYA KABAKOV, BORIS GROYS, PAVEL PEPPERSTEIN

Zuger Gespräch – Projekt Sammlung (4)
Ein Gespräch zur Ausstellung, Heft zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 2001, 17 x 10,5 cm, 66 S., s/w, kein Bestand

VIKTOR MAZIN & PAVEL PEPPERSTEIN – Sheriff Moses

Projekt Sammlung (3), mit Beiträgen von Viktor Mazin und Pavel Pepperstein, Heft zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 2000, 17 x 10,5 cm, 28 S., s/w, vergriffen

INSPECTION ‹MEDICAL HERMENEUTICS› (S. ANUFRIJEW, W. FJODOROW, P. PEPPERSTEIN) – Binokel und Monokel – Leben und Werke. 

Ausstellungskatalog Kunsthaus Zug 1998, 28 x 21,5 cm, 95 S., 50 s/w Abb., ISBN 978-3-906545-09-7, CHF 13.–

PLATINO

PLATINO

Mit Beiträgen von Michael Bockemühl und Georg Imdahl, Mappe zur Ausstellung im Kunsthaus Zug 1992, 30 x 21 cm, 8 S. und 8 separate Farbtafeln, CHF 8.–

ROOB

ALEXANDER ROOB / GEORG WINTER. Makingofilm

Dokumentation des studentischen Projekts zu Samuel Becketts <Film>.
Hg. Alexander Roob, Georg Winter, Kunsthalle Göppingen, Kunsthaus Zug und Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 2005, 7 Bände in Schuber, 14,5 x 10 cm, ISBN 978-3-89770-240-0, CHF 8.–

ROTH

FRITZ ROTH

Mit einem Beitrag von Reto Nussbaumer, Kunsthaus Zug 1996, 28 x 21 cm, 54 S., 49 s/w und 12 farb. Abb., CHF 14.–

SCHIELE

EGON SCHIELE – Der Zeichner und die Wiener Moderne

Werke der ALBERTINA, Wien, und eigene Bestände
Schreibblock A4, kariert, 70 Seiten mit Abbildungen aller Schiele-Zeichnungen und einem Text von Matthias Haldemann. Kunsthaus Zug 2001, 21 x 29,7 cm, CHF 8.–

SCHOBINGER

K.F. Schobinger. Verlorene Toden (Lost Souls)

Katalog zur Ausstellung von Karl Friedrich Schobinger in Dublin, mit Texten von John Hutchinson und Marco Obrist in englischer Sprache, Douglas Hyde Gallery, Dublin, 2006, 32 Seiten, OLn. mit zahlreichen Abbildungen von Arbeiten aus dem Kunsthaus Zug, 14 x 21,5 cm, ISBN 1-905397-04-6, CHF 30.–

KUNSTHAUS ZUG. 25. Spetemebr bis 13. Neobmevr 2005 Sochegbnis zgeit Schobinger

Künstlerbuch zur Ausstellung im Kunsthaus Zug
Hg. Bernhard Schobinger, 2005, 192 S., 20,5 x 29,5 cm, 50 signierte und nummerierte Exemplare, CHF 100.–, vergriffen

SCHÖNBERG

Harmonie und Dissonanz. Gerstl – Schönberg – Kandinsky. Malerei und Musik im Aufbruch

Herausgegeben von Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug
in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Luzern, interdisziplinäres Gespräch zwischen Pierre Boulez, Andreas Brenner, Matthias Haldemann und Michel Roth, Verlag Hatje Cantz, Ostfildern, 2006, 312 Seiten, 179 Abbildungen, 104 farbig, 17,3 x 24.4 cm, ISBN 978-3-7757-1821-9, CHF 48.–

SCHÜRCH

JOHANNES ROBERT SCHÜRCH

Monografie von Peter F. Althaus anlässlich der Retrospektive im Kunsthaus Zug, Limmat Verlag, Zürich, 1991, 26,5 x 24,5 cm, 238 S., 134 s/w und 39 farb. Abb., ISBN 978-3-85791-175-0, vergriffen

SELIGMANN

KURT SELIGMANN – 1900–1962. Leben und Werk

Monografie von Stephan E. Hauser anlässlich der Retrospektive im Kunsthaus Zug 1997/98, Schwabe & Co. AG Verlag, Basel, 1997, 30,5 x 24 cm, 472 S., 257 s/w und 56 farb. Abb., ISBN 978-3-7965-1058-8, vergriffen

SPAGNULO

GIUSEPPE SPAGNULO

Mit Beiträgen von Mario Bertoni, Matthias Haldemann und Tommaso Trini, Ausstellungskatalog Brandstetter & Wyss, Castel Burio, Costigliole d’Asti (I) und Kunsthaus Zug 1994, dt./ital., 32 x 22 cm, 94 S., 30 s/w und 54 farbige Abb., ISBN 978-3-9520634-7-7, CHF 25.–

SPINATSCH

JULES SPINATSCH

Hg. Marco Obrist, Texte von Joerg Bader, Cathérine Hug und Marco Obrist, dt./engl., 352 Seiten, 173 s/w Abbildungen, 17 x 23,5 cm, Kunsthaus Zug, Kodoji Press, Baden 2009, ISBN 978-3-03747-012-1, CHF 38.–
Auszeichnung beim Wettberwerb ‘Die schönsten Schweizer Bücher’, Bundesamt für Kultur, Bern 2009; Ehrendiplom beim Wettbewerb ‘Schönste Bücher aus aller Welt’, Stiftung Buchkunst, Leipzig 2009

STAUB

CHRISTIAN STAUB – Fotografien

Mit Beiträgen von Manuel Gasser und Folke Nyberg, Kunsthaus Zug 1979, 21 x 21 cm, 16 S., 12 s/w Abb., vergriffen

STEIN

PETER STEIN – Werkverzeichnis der Tiefdruckgrafik 1960-1996

Erschienen anlässlich der Ausstellung im Kunsthaus Zug 1997, 21 x 19,5 cm, 308 S., 263 s/w und 33 farb. Abb., ISBN 978-3-906545-08-0, CHF 24.–

PETER STEIN

Kunsthaus Zug 1997, Mappe mit 13 losen Faltblättern, 32,5 x 22,5 cm, 22 farb. Abb.,CHF 14.–

PETER STEIN – ARBEITEN VON 1957 BIS 1987

Mit Beiträgen von Peter Stein, Theresa Georgen und Fred Zaugg, Kunsthaus Zug 1987, 21 x 21 cm, 28 S., 11 s/w und 9 farb. Abb., CHF 4.–

ŠTRBA

‹ANNELIES ŠTRBA – ÅN 1 – ÅN 11›

Kunsthaus Zug und Annelies ŠTRBA, 2001, 21 x 15,4 cm, 52 S., 49 farb. Abb., CHF 25.–

STRÜBIN

BILD – MUSIK – Jakob Weder und Robert Strübin

Mit Beiträgen von Matthias Haldemann und Marcel Baumgartner, Kunsthaus Zug 1992, 19 x 22 cm, 48 S., 2 s/w und 18 farb. Abb., CHF 8.–

TÀPIES

TÀPIES – El Llibre – Das Buch

Hg. Matthias Bärmann und Gert Fischer, mit Beiträgen von Matthias Bärmann und Antoni Tàpies, Stadtmuseum Siegburg, Kulturhaus der Stadt Graz und Kunsthaus Zug 1994/95, Siegburg: Rheinlandia-Verlag, 1994, 32 x 24 cm, 194 S., 45 s/w und 46 farb. Abb., ISBN 978-3-925551-66-6, CHF 48.–

TSCHUMI

OTTO TSCHUMI

Mit Beiträgen von Serge Brignoni, Judith Durrer, Monique Fuchs u.a., Hg. Sandor Kuthy, Kunsthalle Nürnberg, Kunstmuseum Bern, Musée des beaux-arts Mulhouse und Kunsthaus Zug 1987, dt./franz., 264 S., 25,5 x 25 cm, 199 s/w und 38 farb. Abb., CHF 14.–

OTTO TSCHUMI

Mit Beiträgen von Otto Tschumi und Sandor Kuthy, Kunsthaus Zug, 1982, 21 x 21 cm, 36 S., 29 s/w und 4 farb. Abb., CHF 5.–

TURRELL

JAMES TURRELL Zug Zuoz

Hg. Matthias Haldemann für das Kunsthaus Zug und die Walter A. Bechtler Stiftung, Text von Matthias Haldemann, Interview mit James Turrell, Gestaltung von Monika Sommerhalder, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, ca. 176 S., ca. 90 farbige Abb., 21 x 28,5 cm, Leinen, dt./engl., ISBN 978-3-7757-2602-3, CHF 44.-

TUTTLE

RICHARD TUTTLE | USE OF TIME

Hrsg. Kunsthaus Zug, Vorwort von Matthias Haldemann, Text von Marco Obrist, 2012 Dt./engl., 36 S., 30 farbige Abb. Hatje Cantz Verlag / Kunsthaus Zug, ISBN 978-3-7757-3408-0. CHF 180.-, Sonderausgabe, nummeriert und signiert, CHF 750.–

RICHARD TUTTLE – Replace the Abstract Picture Plane

Texte von Jennifer Gross, Matthias Haldemann, Marco Obrist, Richard Tuttle, Hg. Kunsthaus Zug, Matthias Haldemann, 2001, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2001, dt./engl., 22 x 27,5 cm, 112 S., 57 Abb., davon 33 farbig, ISBN 978-3-7757-9048-2, CHF 26.–

RICHARD TUTTLE – Proposal for Work in Das Kunsthaus Zug

Mappe mit engl. Text “Replace the Abstract Picture Plane” von Richard Tuttle, 7 S. und 2 kopierten Farbskizzen, Textheft mit dt. Übersetzung, 8 S., Zug 1996, 30 x 24,5 cm. vergriffen

WEDER

BILD – MUSIK – Jakob Weder und Robert Strübin

Mit Beiträgen von Matthias Haldemann und Marcel Baumgartner, Kunsthaus Zug 1992, 19 x 22 cm, 48 S., 2 s/w und 18 farb. Abb., CHF 8.–

WEIGAND

HANS WEIGAND – PANORAMA I

Vorworte von Wolfgang Meighörner und Matthias Haldemann, Interview von Matthias Dusini und Alexandra Seibel mit Hans Weigand, Text von Günther Dankl, dt/engl., 96 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen, 22 x 26,5 cm, Kunsthaus Zug, Galerie im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck, Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, ISBN 978-3-86560-670-9, CHF 25.–

WIEMKEN

WALTER KURT WIEMKEN

Mit Beiträgen von Matthias Haldemann, Simone Soldini, Andrea Klepzig, Stephan E. Hauser u.a., Kunsthaus Zug, Museo d’Arte di Mendrisio 2002, dt./ital., 155 S., 27 x 22 cm, 102 S. s/w und 53 farb. Abb., ISBN 978-88-85186-27-9, CHF 40.–

WINTER

ALEXANDER ROOB / GEORG WINTER. Makingofilm

Dokumentation des studentischen Projekts zu Samuel Becketts <Film>.
Hg. Alexander Roob, Georg Winter, Kunsthalle Göppingen, Kunsthaus Zug und Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 2005, 7 Bände in Schuber, 14,5 x 10 cm, ISBN 978-3-89770-240-0, CHF 8.–

WIPF

EVA WIPF HöllenParadiese. Zur Kunst von Eva Wipf

Text Matthias Haldemann, Hg. Kunsthaus Zug und Museum Eva Wipf, Pfäffikon ZH, 2011, 32 Seiten, 11 farbige Abbildungen, 11,7 x 16,5 cm, CHF 8.-

EVA WIPF

Mit Beiträgen von Rea Brändle und Matthias Vogel und einem Werkverzeichnis, Hg. Rosmarie Schmid, Elisabeth Grossmann und Matthias Haldemann für die Nachlassverwaltung Eva Wipf und das Kunsthaus Zug, Cantz Verlag, Ostfildern und Zürich1996, 27,5 x 23,5 cm, 144 S., 117 s/w und 70 farb. Abb., ISBN 978-3-89322-8003, CHF 45.–, vergriffen

WITTNER

GERHARD WITTNER

Mit Beiträgen von Elisabeth Claus und Matthias Haldemann, Kunsthaus Zug 1994, 27 x 24 cm, 36 S., 11 farb. Abb., CHF 10.–

WOTRUBA

FRITZ WOTRUBA – WOTRUBA

Mendrisio Museo d’Arte, mit Beiträgen von Matthias Haldemann, Simone Soldini, Nicole Pfister-Fetz, Matthias Bärmann, 2002, Hg. Mendrisio Museo d’Arte, 136 S, s/w und farbig, 27 x 22 cm, ISBN 978-88-85186-25-5, CHF 35.–

FRITZ WOTRUBA

mit Beiträgen von Otto Breicha, Matthias Haldemann, Werner Hofmann u.a., Monografie, erschienen anlässlich der Retrospektive im Kunsthaus Zug 1992. St. Gallen, Erker-Verlag, 1992, 29,5 x 21,5 cm, 151 S., 101 s/w Abb., ISBN 978-88-85186-25-5, CHF 48.–

FRITZ WOTRUBA – BÜHNENMODELLE UND ZEICHNUNGEN, KIRCHE WIEN-MAUER

Mit Beiträgen von Christine Kamm-Kyburz und Jean Cassou, Kunsthaus Zug 1978, 21 x 14,8 cm, 8 S., 18 s/w, Abb., CHF 4.–

FRITZ WOTRUBA und sein österreichisches Jahrhundert – FRITZ HEER

Anlässlich der Gedenk-Matinee zum Tod von Fritz Wotruba im Theater im Burgbachkeller in Zug am 12.10.1975, Hg. Zuger Kunstgesellschaft, 1975, 14,8 x 21,3 cm, 16 S., 17 s/w, CHF 4.–

VILLIGER

HANNAH VILLIGER – Zwei

Mit Beiträgen von Matthias Haldemann, Markus Jakob und Urs Stahel, Kunsthaus Zug 1991/92, 24,5 x 24,5 cm, 58 S., 17 farb. Abb., CHF 17.–

ZUMBACH

FRANZISKA ZUMBACH – Polychrom monoton

Kunsthaus Zug 1999, 22 x 22,5 cm, 40 S., 12 farb. Abb., CHF 10.–