Veranstaltungen für Schulen zur aktuellen Ausstellung

29. September 2019 bis 2. February 2020

My mother country – Malerei der AboriginesSammlung Pierre und Joëlle Clément, Zug
Emily Kame KngwarreyeWerke australischer Privatsammlungen

Einführungen für Lehrpersonen
KunstAbend | KunstMittag

KunstAbend: Di, 1. Oktober, 17.30 – 19.30 Uhr
KunstMittag: Do, 7. November, 12.15 – 13.00 Uhr

Bitte anmelden: sandra.winiger@kunsthauszug.ch oder friederike.balke@kunsthauszug.ch, 041 725 33 40

Workshops für Schulklassen
BildErzählung

Kindergarten, 1.– 6. Klasse, Oberstufe
Aborigines erzählen mit ihren Bildern von ihrem Land und ihrer Seele. Oft verbergen sich hinter den Bildern überlieferte Geschichten. Wir erkunden gemeinsam die Bild- und Zeichenwelt der Ureinwohner Australiens. Was bedeuten die Zeichen? Wie entstehen die Bilder? Wir finden heraus, was die Aborigines erzählen und lassen uns anregen, im Atelier selbst eine eigene Geschichte bildnerisch zu erzählen.

BildRhythmus

1.– 6. Klasse, in Kooperation mit Christoph Meier, Musiklehrer
Gesänge und Rhythmen spielen im Leben der Aborigines eine wichtige Rolle. Auch die Malereien zeigen oft Punkte und Linien, die sich wie Rhythmen regelmässig wiederholen. Wie würden die Bilder klingen? Mit einfachen Instrumenten und unserer Stimme versuchen wir die Malereien hörbar zu machen.

StoffBilder

1.– 6. Klasse, in Kooperation mit Judith Matter, Lehrperson für Textiles Gestalten

Oft malen Aborigines auf Stoffe, die sie auf dem Boden auslegen. Sie sitzen darauf und malen mit verschiedenen Malutensilien «Muster». Wir untersuchen die Techniken und Materialien und lassen uns anregen, im Atelier selbst auf Stoff zu malen.

Für alle 3 Workshops gilt:
Für Zuger Schulklassen kostenlos
mit Friederike Balke, Kunstvermittlerin und Sandra Winiger, Leiterin Kunstvermittlung
Montag bis Donnerstag, Dauer: 2h

Angebote für Familien und Kinder
Save the Date – Kultissimo in Zug und Luzern

Kultissimo – Kultur für Kinder. Kinderkulturfest der Pro Juventute in Zug und Luzern.
Das Kunsthaus Zug öffnet Kindern die Türen zu Kunst und Kultur. Bitte anmelden! 

Kurzworkshops für Kinder und Familien im Kunsthaus Zug
Samstag, 26. Oktober um 10-11, 11-12, 13-14, 14-15, 15-16 Uhr
Die Aborigines erzählen in ihren Bildern von ihrem Land und ihrer Seele.  Was sind das wohl für Erzählungen? Was bedeuten die Zeichen?  Infos, Reservationen und Tickets auf kultissimo.ch

Kunstwerkstatt für Kinder und Familien im Südpol in Luzern
Samstag, 23. November um 11.30 – 16.30 Uhr

Wir beschäftigen uns mit Malereien der Aborigines. Oft sind es Punkte und Linien, die rhythmische Muster ergeben. Versuch auch du die Malweise der Aborigines und male mit an einem riesigen Stoffbild. Infos, Reservationen und Tickets auf kultissimo.ch

Familienworkshop

Sonntag, 3. November, 10.30 – 12.30 Uhr
Eltern und Kinder erkunden gemeinsam Kunstwerke anhand spielerischer Anregungen und verarbeiten Erfahrenes gestalterisch im Atelier, mit Friederike Balke.
Anmeldung: Per Mail/Telefon, Teilnehmerzahl begrenzt
Kosten: CHF 15.– pro Familie (zzgl. Eintritt für Erwachsene)

Offenes Atelier

Sonntag, 3. November, 13 – 17 Uhr
Das Kunsthausatelier ist für Familien und Erwachsene offen, um selber künstlerisch tätig zu werden, Impulse von Friederike Balke um 13, 14.30 und 16 Uhr

Zuger Märlisunntig 2019

Sonntag, 8. Dezember, 14, 15 und 16 h
Känguru & Wombat – Mythen aus Australien, erzählt von Caroline Capiaghi, für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene, Dauer ca. 30 Min., freier Eintritt (ohne Ausstellungsbesuch).

SehTipps

Ein Ausstellungsbegleiter für Kinder mit Anregungen zum kreativen Erkunden von Kunstwerken ist an der Kasse kostenlos erhältlich.