Schiele in Steinhausen
12. Halt: Weiermattplatz Steinhausen
(Bushaltestelle: Steinhausen Zentrum)

Im Mai 2005 befindet sich das Kunsthaus Zug mobil in Steinhausen/ZG. Auf dem Weiermattplatz zeigen wir repräsentative Beispiele unserer vielfältigen Sammlung unter dem Titel: ‹Schiele in Steinhausen›. Merkwürdige und faszinierende, träumerische und ‹hässliche›, berühmte, wertvolle und unbekannte Kunstwerke über das Thema Mensch können unerwartet mitten im Alltag betrachtet werden!
Gezeigt werden Arbeiten von Alexej Jawlensky, Friedrich Kuhn, Egon Schiele, Stefan Steiner, Annelies Strba, Hannah Villiger, Max von Moos, Adolf Wölfli, Fritz Wotruba.
Das Projekt ist ein Experiment der Kunstvermittlung. Mit SchülernInnen der Gemeindeschule werden die Werke betrachtet und spielerisch analysiert; schliesslich malen die Kinder ihre Interpretationen der Werke aus der Erinnerung auf die Aussenseite des Containers. Allmählich entsteht eine Bildergalerie, die die Passanten zum Original ins
Innere lockt. Die Kinder vermitteln die ausgestellten Kunstwerke an Erwachsene. Es ge- lingt, was seit Beginn ein Ziel des Kunsthauses Zug mobil ist, Kunstwerke der Sammlung ei- ner breiten Öffentlichkeit im
öffentlichen Raum zugänglich zu machen und zu vermitteln: ‹Streetwork Museum›.